Warlords: Crystals of Power Erfahrungen

5 / 5
Maximaler Jackpot: 100.000

Überblick

Nach all den Spielautomaten, die NetEnt bis jetzt produziert hat, denkt man ja oft, mehr geht nicht. Genauso oft überzeugt NetEnt vom Gegenteil, wie man am Spielautomaten Warlords: Crystals of Power sieht, der schon mit einem Intro loslegt, das mit jedem AAA-Spiel konkurrieren kann. Vorgestellt werden hier die drei Hauptpersonen, um die es geht, mit einem Samurai, einem Barbar und einer Priesterin. Die Geschichte selbst spielt in einem unbekannten Jahrhundert, in dem sich alles um Reichtum und Macht dreht und so auch zwischen den Dreien in einem harten Kampf mit Unterstützung der Crystals of Power.

Testthemen

Informationen zum Spielautomaten

Warlords: Crystals of Power Detail
Nutzerwertung- Stimmen insgesamt0
Hausanteil: 3,11% RTP: 96,89%
Autospin: Ja Softwares: Windows download, no download - instant play, mobile, Mac
Veröffentlicht: 24. November 2016 Mindestwette: 0,15
Maximalwette: 150 Scatters: Ja
Spielen: Nein Max Münzen: 15
Walzen: 5 Auszahlungslinien: 30
Freispiele: Ja Bonusrunden: Ja
Wild: Ja Software: Net Entertainment
Wo spielen

Daten

Der Spielautomat Warlords: Crystals of Power besteht aus 5 Walzen, 3 Reihen und 30 Auszahlungslinien. Der Mindesteinsatz startet bei moderaten 15 Cent und kann bis auf 150 Euro pro Drehung erhöht werden, sodass der Spielautomat auf jeden Fall auch etwas für Highroller ist. Der Spielautomat steht sowohl auf dem Desktop zur Verfügung als auch auf allen mobilen Endgeräten wie Smartphone, iPhone oder Tablet. 

Was die Symbole angeht, entsprechen diese ganz dem Titel und haben sehr wenig mit dem letzten Slot zu tun, Fairytale Legends, sondern sehr viel mit Kampf und den dunklen Seiten der Macht. Neben den drei Hauptpersonen gibt es auf den Walzen ebenfalls die drei dazugehörigen Tiere und jede Menge Scatter- und Wild-Symbole. Wer den Hall of Gods-Slot mochte, ist hier jedenfalls genau richtig.

Features

Das Wild-Symbol, die Crystals of Power, ersetzen alle andere Symbole für eine Gewinnkombination außer den Scatter-Symbolen, die mit großer Regelmäßigkeit auf den Walzen stehenbleiben. Die Wilds bleiben jedoch nicht nur einfach stehen, sondern kommen mit entsprechenden Grafiken und Animationen, die das Spiel so besonders machen.

Dann gibt es ebenfalls die Scatter-Symbole, die auch als solche gekennzeichnet sind. Es gibt insgesamt drei Scatter-Symbole für drei verschiedene Freispiel-Features für die drei Teilnehmer des Spiels. Unterschiedliche Scatter-Symbole aktivieren einen Kampf zwischen den drei Warlords.

Special Features

Es gibt Samurai, Barbarian und Priestess Freipspiele, je nach Farbe der Scatter-Symbole, von denen drei oder mehr auf den Walzen stehen bleiben müssen.

Wenn es Zeit für die Priestess Freispiele gekommen ist, zielt sie mit ihrem Bogen auf zufällige Symbole auf den Walzen, die sich in Wild-Symbole verwandeln und damit in Overly-Symbole.

Der Barbar kommt mit gar nicht so unbarbarischen Clusters von Wild Symbolen, bei denen das wichtigste überhaupt der Hammer ist. Wenn er sehr Thor-mäßig seinen Hammer auf die Walzen schleudert, verwandeln diese sich in Haufen von Wild-Symbolen und generieren damit hohe Gewinne.

Der Samurai der Spiels kann wie alle Samurais sehr gut mit seinem Schwert umgehen und schneidet in seinem Freispiel-Feature quer durch die Walzen, die sich an diesen Stellen in Sticky Wilds verwandeln, die die gesamten Runden auf der Position verbleiben und mit die größten Spiele in Warlords: Crystals of Power bedeuten.

Fazit

Warlords: Crystals of Power ist ein gigantischer, visuell sehr ansprechender Spielautomat mit tollen Animationen, wobei hier vor allem vom Intro die Rede ist, aber auch später, wenn sich die Freispiel-Features ergeben. Geradezu überwältigend könnte man ihn auch nennen mit einem poteziellen Gewinn von bis zu 100.000 Euro, wenn die Warlords den richtigen Weg gehen - ganz klar einer der besten Spielautomaten, die NetEnt jemals produziert hat!