Software: Eyecon

Eyecon

Aborigines, Didgeridoo, Känguruh! Mit Australien verbindet man mindestens so viele klassische Klischees wie mit Deutschland. Doch dass die Aussies auch eine blühende Software-Szene haben und das schon seit einer langen Zeit, mag nicht jeder wissen. Einer der spannendsten Vertreter ist Eyecon. Das Unternehmen besteht seit mehr als zwanzig Jahren und überzeugt durch begeisternde Spiele-Ideen! 

Welche Spiele hat Eyecon im Portfolio? 

Weit mehr als 55 Spiele hat Eyecon bereits entwickelt. Leider ist die grafische Ausbeute nicht ganz auf dem Niveau, das viele andere Entwickler auf dem Markt vorweisen. Auch wenn man beispielsweise hin und wieder auf 3-D Effekte setzt, sind diese meist nicht so überzeugend anzuschauen wie bei anderen Herstellern. 

Nichtsdestotrotz hat Eyecon einige kluge Spielideen entwickelt, setzt auf viele verschiedene Themes für die Slots und entwickelt dabei auch geschlechterspezifische Maschinen. So kann man sowohl bei Unicorn Bliss ein farbenprächtiges Einhorn-Spektakel spielen, während bei Temple of Isis die Schatzjäger ihren Spaß haben. 

Eyecon setzt selbstverständlich auch auf die Umsetzung der Slot Machines für verschiedene mobile Endgeräte. So sind die beliebtesten Slots wie Frooty Licious, White Wizard und Autumn Gold sowohl für iOS als auch Android Geräte verfügbar. 

Grundsätzlich ist Eyecon designtechnisch nicht der neueste Schrei, bietet dafür aber viele abwechslunsgreiche Slot Themes. Wer sich also durch die verschiedenen Games klickt, wird immer wieder neue Ansätze finden, die dazu animieren, eine Weile zu spielen. Abwechslung ist definitiv garantiert!

Eyecon

Wie ist Eyecon aufgebaut? 

Als Eyecon 1997 gegründet wurde, hatte wahrscheinlich keiner der Gründer auf dem Schirm, dass sich das Unternehmen irgendwann in Richtung Glücksspiel entwickeln würde. Der erste große Hit war nämlich ein First Person Shooter namens Gore, der sich sofort großer Beliebtheit erfreute! 

Doch Eyecon sah das große Geld im Slot Machine Bereich und entwickelte deshalb zwei Jahre später ein eigenes Online Casino System, zudem erste Online Gaming Lösungen. Die erste Slot Machine war das bereits erwähnte Temple of Isis Game, welches 2003 auf den Markt kam. Das erfolgreichste Slot-Spiel bis heute ist das 2006 herausgebrachte Fluffy Favourites. 

Nachdem man sich in Australien gründete, hat man im Jahr 2015 den Hauptsitz auf die Kanalinsel Alderney verlegt. Von dort aus werden vor allem die Entwicklungsentscheidungen getroffen und die Kundendaten gesichert. 

Um weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben, ging Eyecon übrigens bereits 2011 eine Partnerschaft mit dem britischen Pendant Electracade ein. Dadurch daf Eyecon alle von Electracade entwickelten Spiele den Kunden anbieten, die sich für die Online Casino Lösung Maroon des australischen Anbieters entscheiden. 

Welche Lizenz kann Eyecon vorweisen? 

Passend zum Standort hat sich Eyecon mit der Alderney Gambling Control Commission Lizenz ausgestattet. Die AGCC Behörde von Alderney steht für strikte Kontrollen und schafft so ein sehr sicheres Netzwerk für alle Lizenzhalter. Seit 2000 besteht die Behörde und steht maßgeblich für die verlässliche Integrität der in Alderney ansässigen eGaming Anbieter.