Software: Electracade

Electracade

Was hat der große Schriftsteller und Visionär H. G. Wells, der so fantastische Romane wie “Krieg der Welten” geschrieben hat, mit dem Spiele-Entwickler Electracade gemeinsam? Was klingt, wie eine Frage bei Wer wird Millionär, ist tatsächlich recht unspektakulär. Elctracade hat seinen Hauptsitz im britischen Blackwater, Hampshire. Und dort schrieb Wells eben genau den oben genannten Klassiker! 

Electracade ist ein beliebter Software-Hersteller, der seine Game-Ideen sowohl für den Online als auch Offline Markt entwickelt. 2004 gegründet, wurde es 2008 bereits verkauft – an OpenBet Ltd., wodurch sich das Portfolio des Unternehmens noch erweitern konnte! 

Wie war Electracade bis zum Verkauf aufgebaut? 

Wie so häufig bei sehr erfolgreichen Geschäftsmodellen kommen irgendwann Interessenten, die Teilhaber oder Mehrheitshalter werden wollen. Und so widerfuhr es auch Electrade, das sich im Jahr 2004 in Großbritannien gründete. Durch den bereits angesprochenen Verkauf an OpenBet Ltd. gingen glücklicherweise keine der innovativen Erfindungen und Entwicklungen verloren. Das Unternehmen wurde in den Konzern eingegliedert und konnte durch neue Finanzierungsrunden noch mehr Innovationen auf den Markt werfen. 

So schloss man beispielsweise im Jahr 2009 mit Innovative Gaming, Inc eine Kooperation. Aus dieser entwickelte sich die Online Version von QuickSeven, einem Online Game, das relativ schnell zu einem der beliebtesten Spiele überhaupt wurde. 

Electracade war bis zu seinem Verkauf bekannt für eine Vielzahl von Spielumsetzungen. Sowohl Tischspiele als auch Slot Machines standen auf der Habenseite. Außerdem stellte man auch verschiedenen Software-Lösungen bereit, die mehr auf den Bereich des Content Managements für bestehende Online Casinos angepasst waren.

Inhaltsverzeichnis

Electracade

Welche Spiele zählen zu den Klassikern von Electracade? 

Von MIni-Spielen bis hin zu Bingo ist alles dabei, was man sich vorstellen kann. Electracade wurde nicht müde, immer neue Produkte zu entwickeln und teilweise vor allen anderen den Sprung ins kalte Nass zu wagen. Insgesamt kommt der Anbieter auf mehr als 400 Spiele! 

Die bekanntesten Slot Games sind Cleopatra, Cluedo und Wheel of Fortune! Doch auch über spannende Lizenzen aus der Film- und Comicbranche sind kreative Slot Machine Themes entstanden. Dazu zählen beispielsweise Robocop, Baywatch aber auch das für alle Sci-Fi Fans interessante Stargate! 

Ob nun die spannende Jagd nach den Scatter und Wild Symbolen, oder aber für Draufgänger das Spielen mit mehreren Auszahlungslinien – die Slots sind durch die Bank ausgezeichnet aufgebaut und bieten stundenlangen Spielspaß. Grundsätzlich agiert Electracade hier auch mit progressiven Jackpots. Das bedeutet: Der Gesamtgewinn wächst so lange an, bis ein Spieler alles abräumt! 

Welche Lizenzen kann Electracade vorweisen? 

Sobald man Online Games zocken will und echtes Geld gesetzt wird, fragt man sich automatisch, wie es mit der Seriosität bestellt ist. Bei Electracade muss man sich keine sorgen machen. Durch die Lizenzen der britischen Gambling Control Commission und der Alderney Gaming Control Commission ist absoluter Spielerschutz gegeben. 

Die Alderney Gaming Control Commission, kurz auch AGCC, besteht seit 2000 und ist auf dem Markt eine der am höchsten geschätzten Lizenzbehörden überhaupt. Gleiches gilt im Übrigen für das britische Pendant, welches 2005 ins Leben gerufen wurde.