Lapalingo-Casino Zahlungsmittel und Zahlungsmöglichkeiten

Zahlungsmethoden

Ein Online-Casino ist nur so gut, wie seine Zahlungsmöglichkeiten für eine Einzahlung und Auszahlung sein und das Lapalingo ist hier ein sehr gutes Beispiel und schnell, vielfältig und zuverlässig. Auf einer wirklich sehr gut gemachten Übersichtsseite für die unterschiedlichen Optionen findet man den Anbieter, die Gebühren dazu, die Überweisungsdauer, Währung und zusätzliche Info. 

Lapalingo hatte eine ganze Weile Paypal als Zahlungsmittel, bis sich der Zahlungsanbieter vom deutschen Markt zurückzog. Das ist jedoch kein Grund zum Verzweifeln, denn das Lapalingo Casino hat noch jede Menge andere Zahlungsoptionen im Angebot! Das wohl gängigste Zahlungsmittel, Kreditkarten, findet sich auch im Lapalingo-Casino an in Form von Visa und Mastercard. Beide sind ab Einzahlung von 10 Euro nutzbar bis zu einem Limit von 5.000 Euro. Die Transaktionen und Daten werden mit SSL gesichert und geschützt.

Auszahlungen sind zurzeit nicht mit beiden Kreditkarten möglich, da sich Mastercard in den Weg stellt. Auszahlungen auf VISA Karten sind jedoch problemlos möglich.

E-Wallets bei Lapalingo

Wie viele andere Casinos auch nutzt Lapalingo die Zahlungsmöglichkeit Neteller, einen E-Wallet Service, mit dem das Geld umgehend gutgeschrieben wird. Wie immer beträgt die Mindesteinzahlung 10 Euro und die Höchsteinzahlung 5.000 Euro pro Transaktion und ist ebenfalls kostenfrei für Kunden des Lapalingo Online Casinos. Neteller gehört außerdem zu den Zahlungsmöglichkeiten, die zur Auszahlung genutzt werden können, ebenfalls gegen eine Gebühr von einem Euro. Da es sich um ein E-Wallet handelt, geschieht die Überweisung in einem Zeitraum von bestenfalls sofort bis hin zu einer Höchstdauer von 2 Tagen.

Ähnlich wie Neteller funktioniert ebenfalls Skrill, ehemals Moneybookers und ebenfalls eine Option unter den Zahlungsdiensten von Lapalingo. Um sein Skrill-Konto aufzuladen, kann man eine Kredit-oder Debitkarte verwenden, Internet-Banking und lokale Einzahlungen. Man muss mindestens 10 Euro einzahlen pro Transaktion, bis zu 5.000 Euro sind möglich per Überweisung. Auch hier ist das Geld sofort auf dem eigenen Konto von Lapalingo vorhanden, zusätzlich läßt sich das Konto ebenfalls für Auszahlungen nutzen gegen eine Bearbeitungsgebühr von einem Euro seitens des Online-Casinos.

Mehr zu diesem Thema

Auszahlungsmöglichkeiten

Andere Zahlungsmöglichkeiten im Lapalingo Casino

Lapalingo bietet eine ganze Palette von Zahlungsmöglichkeiten an, bei denen jeder Kunde eine Option für sich finden sollte. Dazu gehören Sofortüberweisung, Paysafecard, GiroPay, dotpay, Qiwi oder Trustly, um nur die wichtigsten zu nennen, abhängig davon, in welchem Land man sich befindet, kommen noch andere dazu.

Wichtig zu wissen ist, dass keine dieser Einzahlungsoptionen zur Auszahlung genutzt werden kann, weswegen man hier auf die klassische Banküberweisung ausweichen muss, die traditionellste und älteste aller Zahlungsmethoden. Wie immer gilt ein Auszahlungsminimum von 10 Euro, man kann jedoch auch eine Million Euro gewinnen und hat keine Begrenzung, was das Limit betrifft.

Von allen Auszahlungsmöglichkeiten dauert die Banküberweisung am längsten mit einigen Tagen Bearbeitungszeit. Trotzdem gehört sie zu einer der sichersten Transaktionsmöglichkeiten überhaupt und ist quasi in jedem Online-Casino Pflicht. Auch hier beläuft sich die Auszahlungsgebühr auf einen Euro pro Überweisung im Lapalingo Casino.

Neueste Casinoanbieter