Schweizer Franken in Online-Casinos

Schweizer Franken in Online-Casinos

Die deutschsprachigen Länder sind in Deutschland unterteilt, die Schweiz und Österreich, weswegen die meisten Online-Casinos sehr bemüht sind, ihr Angebot ebenfalls in deutscher Sprache anzubieten aufgrund der sehr guten wirtschaftlichen Situation in diesen Ländern mit der Schweiz an der Spitze.

Während in Deutschland und Österreich der Euro als Währung benutzt wird, sieht das schon wieder anders als in der Schweiz aus, die kein Mitgliedsland der Europäischen Union ist, doch durch viele Verträge und Einigungen mit der EU direkt involviert ist.

So hat die Schweiz ihre eigene Währung behalten, die Schweizer Franken (CHF), die als eine der stärksten Währungen überhaupt gilt und ebenfalls im Fürstentum Liechtenstein verbreitet ist.

Die legale Situation von Online Casinos in der Schweiz

Zurzeit ist die Situation von Schweizer Casinos noch eine Grauzone, was vor allem für das Glücksspiel online gilt, während die großen Spielbanken wie in Zürich oder Basel zum festen Inventar des Landes gehören. Rechtlich gesehen dürfen Online Casinos nicht auf .ch enden, jedoch ist es nicht ausdrücklich untersagt, in Casinos zu spielen, die aus der Schweiz aufrufbar sind. Es liegt ein neuer Gesetzesentwurf vor, mit dem man als Online Casino eine Lizenz für die Schweiz und der Währung Schweizer Franken kaufen kann, dessen Verabschiedung allerdings noch eine Weile dauern wird.

Seriöse Online Casinos, die Schweizer Franken anbieten

Online Casinos haben schon länger erkannt, wie wichtig es ist, Schweizer Franken als Währung zu akzeptieren, sodass man sich als Casinokunde mit dieser Währung keine Sorgen über Wechselkurse und damit anfallende Gebühren machen muss. Grundsätzlich gilt, dass nur die seriösesten Online Casinos Schweizer Franken als Währung anbieten, die zwar ihren Sitz im Ausland haben mögen aufgrund der strengen Regulierung in den deutschsprachigen Ländern, aber dennoch über Lizenzen zum Beispiel aus Schleswig Holstein, Gibraltar oder Malta verfügen.

Grundsätzlich sind ebenfalls Bonusangebote in diesen Casinos in CHF angegeben und nur in den seltensten Fällen ausschließlich in Euro gültig. Ein gutes Beispiel ist hier zum Beispiel das Interwetten-Casino, das von jeher Schweizer Franken im Angebot hatte und zu einer der beliebtsten Online Casinos in der Schweiz gehört. Auch neuere Casinos wie zum Beispiel DrückGlück mit einer Lizenz aus Schleswig Holstein bieten CHF als Währung an, die ebenfalls in den Aktionen wie Reload-Bonusangebote, Cashbacks und ähnliches inbegriffen sind. 

Neueste Casinoanbieter